field of love

Hoi zäme

Wenn ich diese Mail schreibe, sitze ich im Flieger von Dublin zurück nach Zürich. Während dreier Tage besuchte ich den „Open-Floor" Workshop „Libido-Fundamentals“ geleitet von Kathy Ryan. Unsere Libido gibt uns Lebenskraft, Kreativität, Präsenz und Lebendigkeit.

Wir erforschten diese Lebenskraft durch Tanzen und Austausch, dabei entstand eine riesengrosses Fest der Liebe. Es war wundervoll und ich fühle mich grad so tief geerdet und „jucy“ - ein tolles englisches Wort, wofür es keine wirklich passende Übersetzung gibt Happy.

Unsere „Lebenskraft“ ist essenziell und gleichzeitig so verwundbar. Ich kenne diese Verwundbarkeit selber sehr gut. Fehlt sie, wird unsere Welt dunkel, wir zweifeln an unseren Gefühlen und unserer Integrität, wir meiden Kontakte und werden welk.

Am Liebesabend vom nächsten Freitag möchte ich euch mit einem erweiterten Repertoire überraschen, dich in deiner Kraft zu blühen unterstützen und den Raum
in ein „Field of Love“ verwandeln.

Freue mich, wenn du auch dabei bist.

Stefan

being-onehandvorne2





© 2015 being-one