Schneefelder

Hallo

Ich verbringe einige Tage in den Bergen. Alles ist weiss und die Sonne wunderbar warm.

Auf der heutigen Wanderung bin ich alleine und als erster über ein unberührtes Schneefeld gelaufen. Vor mir eine grosse weisse Fläche, hinter mir nur meine eigenen Fussspuren. Es war ein wunderbares Gefühl. Mit ausgestreckten Armen, ganz frei haben ich meine Spur gezogen. Es war für mich wie eine Lebensmetapher.

Unbekannt

Jeder Mensch zieht seine einzigartige Spur durchs Leben. Du bist immer der einzige, der genau jetzt an dem Ort ist. 
Dein Weg macht dich einmalig. Und ja, du kannst wählen in welche Richtung du gehen möchtest. Vielleicht musst du langsam gehen, vielleicht ist eine Umweg nötig. Aber du bestimmst, wohin deine Leben gehen soll.

Ich wünsche auch Dir ganz viele Momente, in denen du bewusst wählen kannst, wohin dein Lebensweg gehen soll.

Ich freue mich, wenn sich unsere Wege in Winterthur kreuzen. Am 18. Oktober ist der nächste Liebesabend.

Wünsche dir eine gute Zeit

Stefan


© 2015 being-one